MEINE BERUFLICHE VITA:

2020: Autorin bei Lübbe: Midlife Care-Wie wir die Lebensmitte meistern und die Kraft unserer Hormone nutzen

ab 2014:  Speaker/Workshopleitung für innovative Gesundheitsthemen. Themen: Ganzheitliche Therapie von Autoimmun- und Hormonstörungen, Nahrung als Medizin, Stressmedizin, Achtsamkeit in der Medizin und im Alltag, Therapie der Hashimoto-Thyreoiditis, Möglichkeiten und Grenzen der Ästhetischen Medizin.

2014: Niederlassung in eigener Praxis in Berlin, Fachärztin Allgemeinmedizin

2013: Weiterbildung zur MBSR Leiterin (Mindfulness Based Stress Reduktion- Stressreduktion durch Achtsamkeit) nach Dr. Jon Kabat-Zinn am Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung 

2013: Ärztliche Leitung im Ärztehaus Mitte, Berlin 

2013: Weiterbildung Akupunktur (Deutsche Gesellschaft für Akupunktur) 

2012: Fachärztin im BAKB Bethesda Allgemeines Krankenhaus Hamburg-Bergedorf, Schwerpunkt internistische Notaufnahme

2011: privatärztliche Tätigkeit Rom 

2010: Weiterbildung Kinderheilkunde und Allgemeinmedizin Rom, Italien 

ab 2009: Allgemeinmedizin (Dres. Almelling/Gillmann Hamburg)                 Tätigkeit im Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg

ab 2007: Innere Medizin BAKB Bergedorf (SchlaganfallzentrumNotaufnahme und internistische Stationen) 

2006: privatärztliche Tätigkeit Madrid, Spanien, Gastärztin am Hospital Madrid 

2004: Honorarärztin im Spital Leuggern, Schweiz (interdisziplinäre Notaufnahme) 

2005: Allgemeinmedizinische Weiterbildung Klinik Mümmelmannsberg Hamburg

2004: Dissertation: Prospektive randomisierte Studie zur Wertigkeit der prophylaktischen Gastroenterotomie bei inoperablem PankreaskarzinomAbteilung Allgemeinchirurgie des UKE Hamburg 

1999-2004: Assistenzärztin in Unfallchirurgischer D-Arzt Praxis Hamburg, ADAC Notdiensttätigkeit für den Patientenrücktransport 

1999: Fachkunde Rettungsdienst 

1998: Approbation als Ärztin, Hamburg, Deutschland

ab 1998: Ästhetische Medizin mit regelmäßigen Weiterbildungen, Workshopleitung & Vorträgen (Filler, Botulinumtoxin, PDO Fäden)  Deutschland/Österreich 

ab 1997: Anästhesie und Intensivmedizin Asklepios Klinik Hamburg 

1996: Staatsexamen Humanmedizin Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf 

ab 1995: Praktisches Jahr am Lehrkrankenhaus Elsebet Korhaz der Semmelweis Universität Budapest (Innere Medizin/ Chirurgie) 

1993: 3 Monate Chirurgie/Anästhesie am Hospital Centro Iaserj Rio de Janeiro, Brasilien 

1992: Studium der Humanmedizin, Universität Hamburg Eppendorf

1991: Studium der Humanmedizin an der Semmelweis UniversitätBudapest, Abschluss: Physikum